Buddhistisches zu Schopenhauer : Meister Sosan

Meister Sosan (3. Patriarch des ZEN – Buddhismus in China, um 600 u. Ztr.):

Das Eine selbst ist alle Dinge, Und alle Dinge selbst sind eins. … Ist der Geist Nicht den Unterscheidungen unterworfen, Werden alle Daseinsformen des Kosmos EINHEIT. … Wenn unser Geist die Ruhe findet, Verschwindet er von selbst.
hb

Zu Arthur Schopenhauers Philosophie > www.arthur-schopenhauer-studienkreis.de
und ihr Verhältnis zum Buddhismus und ZEN > www.schopenhauer-buddhismus.de

Übersicht (alphabet. in Stichwörtern) zu den Themen der Arthur Schopenhauer Blogs > hier

Advertisements

Ein Gedanke zu “Buddhistisches zu Schopenhauer : Meister Sosan

  1. „Die Meisselschrift vom Glauben an den Geist“ (chin. Hsin-hsin-ming) vom dritten Patriarchen des Zen, Seng-Ts`an (jap. Sosan) ist ein ganz ausserordentlicher Text. Es gibt eine deutsche Übersetzung, die jedem an Zen und chinesischer Philosophie Interessiertem nur wärmstens ans Herz gelegt werden kann. Viel mehr wird man nicht brauchen, um zu erahnen was Zen sein kann.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s